Allgemeiner Teil und die Operationen an der Oberen by Werner Wachsmuth (auth.)

By Werner Wachsmuth (auth.)

Show description

Read Online or Download Allgemeiner Teil und die Operationen an der Oberen Extremität PDF

Similar german_13 books

Lehrbuch der Technischen Mechanik: Dritter Band: Dynamik starrer Körper

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Wirtschaftsstandort Deutschland mit Zukunft: Erfordernisse einer aktiven und zielorientierten Wirtschaftsförderung

ZielgruppeFührungskräfte/Manager, Wirtschaftswissenschaftler, Berater, coach

Extra resources for Allgemeiner Teil und die Operationen an der Oberen Extremität

Example text

Klin. Chir. 183, 327-330 (1935). : Die Anwendung des Evipannatrium als Dauernarkotikum bei großen Operationen. Zbl. Gynäk. 1938, 472--476. - BEECHER, H. : Fatal Toxic Reactions associated with TribromethanoL J. Amer. med. Assoc. : The deticating properlies of sodium thiosulphate in avertin intoxication. Med. J. Austral. 1, 125 (1932). - BRUNNER: Chirurgie der Lungen und des Brustkorbes. Dresden: Theodor Steinkopff 1938. , u. A. IKLE: Beitrag zur Peridural-Anästhesie. Schweiz. med. Wschr. 1949, 799-801.

B) Vorbehandlung bei nicht dringlichen Operationen. Vorbehandlung von Herz und Kreislauf. Steht ausreichend Zeit bei nicht dringlichen Operationen zur Verfügung, so wird man in erster Linie auf die ausreichende Vorbehandlung von Herz und Kreislauf achten. Liegt bereits eine Schädigung des Herzmuskels vor, wie bei vielen chronischen Eiterungen, besteht bereits ein bekanntes Herzleiden oder handelt es sich um einen Kranken in stark reduziertem Ernährungszustand, schlechter Stoffwechsellage oder vorgerücktem Alter, so muß der Herzmuskel ausreichend vorbereitet werden.

Sv. Läkartidn. - WoLLESEN, J. : Fünf Kranke mit schwerer Lungentuberkulose in Avertinnarkose operiert. Münch. med. Wschr. 1933, 421. B. Vor- und Nachbehandlung. 1. Vorbehandlung. Jeder operative Eingriff bedeutet in vielerlei Hinsicht eine Belastung des Gesamtorganismus. Ärztliche Aufgabe ist es daher, den Kranken in einer möglichst umfassenden Weise und in der zur Verfügung stehenden Zeit in die günstigste Operationslage zu bringen. In der Extremitätenchirurgie spielen die akuten Fälle, insbesondere die Versorgung der frischen Verletzungen, eine hervorragende Rolle.

Download PDF sample

Rated 4.84 of 5 – based on 15 votes